Anschrift
Emmeransstraße 3
55116 Mainz
Öffnungszeiten
Mo - Fr  7.00 - 19.00
Telefon: 06131 231451
Fax: 06131 1433086
 
 
Techniken
zur Übersicht

Galileotraining

Das Galileo-System trainiert und stimuliert Muskeln mit Hilfe von mechanischen Schwingungen, die dem menschlichen Gang nachempfunden sind.
Erzeugt durch eine Wippbewegung bewirken die Schwingungen im rhythmischen Wechsel zwischen linker und rechter Körperseite reflexartige Muskelkontraktionen.
Diese Reflexe führen zu schnellen und präzisen Muskelbewegungen, die unabhängig vom Willen des Trainierenden ablaufen. Im Vergleich zu willentlich gesteuerten Bewegungen sind diese Reflexe wesentlich besser koordiniert und für den Trainierenden mit wenig Anstrengung verbunden.

Haben Sie oft Rückenprobleme oder müde Beine?

Die durch Galileo ausgelösten Muskelkontraktionen erstrecken sich bis in den Rücken. Dadurch wird die Rückenmuskulatur gekräftigt. Während des Trainings mit Galileo wird die Durchblutung vor allem in den Beinen erheblich gesteigert, da die Muskulatur ständig arbeiten muss. Dieser Effekt verhilft zu einem wohlig leichten Gefühl in den Beinen.

Osteoporose

In den letzten Jahren ist das Thema „Muskulatur und Knochenfestigkeit“ immer mehr in den Blickpunkt des medizinischen Interesses gerückt.
Bei Bettlägerigkeit und Inaktivität (z.B. im Alter oder bei Schmerzen) kommt es zum Abbau von Muskulatur und infolgedessen auch von Knochensubstanz.
Galileo hilft, die Muskulatur zu kräftigen und verhindert dadurch den immobilisationsbedingten Knochenverlust.

Balancetraining mit Galileo

Insbesondere im Alter machen sich Defizite in der Balance durch unsicheres Gehen, Stolpern oder sogar Stürze bemerkbar.
Durch die häufige Wiederholung der Muskelkontraktionen mit Galileo innerhalb kurzer Zeit – ca. 1500 mal pro Minute! – lernen und verbessern die Muskeln die Abstimmung untereinander, was eine Verbesserung der Balance bewirkt und somit hilft, folgenreichen Stürzen und Frakturen vorzubeugen.

Stressinkontinenz

Stressinkontinenz ist ein Thema, über das die meisten Betroffenen nicht gerne reden. Sie tritt jedoch viel häufiger auf als viele glauben und sollte ernst genommen werden, zumal man durch regelmäßiges Training des Beckenbodens eine wesentliche Erleichterung schafft.
Galileo verbessert nachweislich die objektiven Symptome der Streßinkontinenz durch seine erhebliche Wirkung auf die Beckenbodenmuskulatur – und das ganz diskret und zeitsparend.

Galileo im Sport- und Rehabereich

Galileo hat sich sowohl im Breitensport als auch im Leistungssport zum Muskeltraining sehr erfolgreich bewährt.
Sportler aus den verschiedensten Disziplinen wie z.B. Fußball, Volleyball oder Leichtathletik können innerhalb von kurzer Zeit ihre Leistung enorm steigern.
Bei Sportverletzungen beschleunigt Galileo den Heilungsprozeß. Bänderrisse und Muskelzerrungen werden schnell und erfolgreich behandelt, und man ist innerhalb kurzer Zeit wieder fit für Sport und Alltag.
Fit werden und fit bleiben mit Galileo.

Gute Aussichten für Ihre Gesundheit!

  • Langwierige und anstrengende Trainingseinheiten entfallen
  • Zeitersparnis durch kurze Trainingszeiten: Bereits wenige Minuten Training in der Woche bringen schnell und spürbar Erfolge
  • Ganzheitliches und funktionelles Muskeltraining durch einen natürlichen Bewegungsablauf
  • Rückenschmerzbehandlungen
  • Osteoporosevorbeugung
  • Leistungssteigerung für Alltag und Sport
  • Behandlung von Sportverletzungen
  • Beckenbodentraining